... und die Welt stand still ...

Titelbild des Buches

WortKuss Verlag, 2010
ISBN: 9783942026123
Preis: € 10,90 (DE)
100 Seiten
Taschenbuch
Hrsg.: Anthologieforum

Die Autoren:

Dr. Rosemarie Benke-Bursian, Sylvia M. Dölger, Simone Edelberg, Raimund Hils, Abel Inkun, Mo Kast, Iris Klockmann, Heike Krause, Benedict Meyer, Julia Müller, Patrick Schön, Inga Westermann

Rückentext:

In einer schnelllebigen Zeit, in der sich der Globus immer rascher zu drehen scheint, sehnt sich der Mensch nach einem Moment der Ruhe und Beschaulichkeit.
Was aber ist, wenn die Welt plötzlich stehen bleibt?
Dieser Frage sind die zwölf in diesem Buch vertretenen Autoren nachgegangen und haben dabei Skurriles, Heiteres, Erschreckendes, Melancholisches und Fantastisches entdeckt.
Belauschen Sie den Tod beim Kaffeeklatsch, erkunden Sie den schier makellosen Körper einer Traumfrau oder lassen Sie sich vom Wind in ungeahnte Dimensionen tragen. Begleiten Sie ungewöhnliche Menschen, Tiere und sonstige Kreaturen an nicht immer gewöhnlichen Orten, und lassen Sie sich, fern des Alltags, von wunderbaren Geschichten verführen!

Vorwort:

Wenn die Welt stehen bleibt, stagniert sie. Sollte man meinen.
Nicht so bei den Autoren des Anthologieforums! Als die Betreiber der Internetplattform im Frühjahr 2010 die Mitglieder aufriefen, zu dem Thema »... und die Welt stand still ...« Geschichten für die diesjährige Anthologie einzureichen, gingen zahlreiche wunderschöne Texte ein. In dem vorliegenden Buch haben wir die besten davon für Sie, liebe Leser, zusammengestellt und sind überzeugt: Wenn beim Lesen auch nicht Ihre Welt stehen bleibt Ihre Umgebung werden Sie vergessen!

Lernen Sie das Innenleben einer Taschenuhr kennen. Erfahren Sie, warum in einem japanischen Dorf plötzlich alles Leben erstarrt. Halten Sie inne und belauschen Sie die Gedanken Ihrer Mitmenschen. Oder erleben Sie ergreifende und erschreckende Momente mit den von unseren Autoren erschaffenen Figuren.

Nahtlos reihen sich die unterschiedlichsten Geschichten aneinander, verbunden durch einen Satz, der die stillstehende Welt benennt, die so werden Sie beim Lesen merken meist keineswegs so stillsteht, wie der erste Augenschein Glauben machen will ...

Die Autoren und das Herausgeberteam wünschen Ihnen viel Vergnügen und freuen sich, einen Beitrag leisten zu können, um das Tierheim Dachau e.V. zu unterstützen, dem der Reinerlös dieser Anthologie zugutekommt.

Patrick Schön
Gründer des Anthologieforums
Bad Honnef, September 2010

Leseproben:


» AMAZON «

Diese Seite wurde zuletzt am aktualisiert.
Copyright © Patrick Schön. Alle Rechte vorbehalten.