Ein Kommissar in Nöten
© 2007
»Ich kriege dich! Diesmal werde ich dich einlochen, da gibtís gar kein Vertun.«
Die Nerven von Kommissar Mayer lagen blank, als er sich ein genaueres Bild von der Lage machte. Der Gegner hatte schon reichlich Schaden angerichtet und ihn in eine Zwangslage gebracht. Er musste jetzt klug handeln.
Fesser, sein jüngerer Assistent, beobachtete ihn gebannt.

»Ich habe noch eine Chance«, folgerte Mayer schließlich. »Ich werde nicht aufgeben, keine Sorge. Habe ich jemals klein beigegeben?«

Er bückte sich, atmete einmal tief durch, holte aus und bugsierte gekonnt die letzte Kugel des Billardspiels über zwei Banden in die linke Seitentasche des Tisches.


E N D E

Diese Seite wurde zuletzt am aktualisiert.
Copyright © Patrick Schön. Alle Rechte vorbehalten.